Staplerunfall der „grossen Art“; schade um den feinen Wodka

Ob der Fahrer dieses Gabelstaplers eines russischen Wodka-Lagerhauses selbst ein bisschen vom Saft intus gehabt hat, weiss ich nicht. Und weil’s so schön ist, kannst Du Dir den Film gleich nochmals anschauen. Dieser Unfall geht in die Chronik der Staplerunfälle mit Millionen-Schaden ein. Statt in Kartons verkauft, kann der Inhalt der Wodka-Flaschen jetzt einzeln „geprüft werden.“ Na denn, Prosit.

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen